Blutige Plündertour

2. Februar 2012 § Hinterlasse einen Kommentar

Die Western-Serie „Wanted“ setzt auf Genre-Klassiker und Gewaltexzesse

„Wenn man einem Mann ans Leder will, hält man keine langen Reden“, spricht Wanted mit genreeigenem Pathos zu seinem angeschossenen Gegner, der die Ablenkung des titelgebenden, narbengesichtigen Kopfgeldjägers bei der Prostituierten Rosita für einen Hinterhalt nutzen wollte. Eile scheint auch das Gebot zu sein, dem sich der Auftakt dieser sechsbändigen Westernserie verschrieben hat, deren zweiter Band kürzlich erschienen ist.

mehr: Der Tagesspiegel

Advertisements

Tagged:, , , , ,

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

Was ist das?

Du liest momentan Blutige Plündertour auf Sven Jachmann.

Meta