Narrenfreiheit der Adoleszenz

2. Februar 2012 § Hinterlasse einen Kommentar

FABs „Geschichten aus den Neunzigern“

Entweder man begreift bereits in der Schule, dass die Zeit danach eine freundlich lächelnde Hölle voller Entscheidungszwänge sein wird. Oder man entscheidet sich, einfach nicht darüber nachzudenken. Und das sind nur zwei der Lebensentwuürfe, die der 1972 geborene Comiczeichner FAB (alias Fabian Stoltz) in seinen „Geschichten aus den Neunzigern“ vorstellt.

mehr: Der Tagesspiegel

Advertisements

Tagged:, , ,

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

Was ist das?

Du liest momentan Narrenfreiheit der Adoleszenz auf Sven Jachmann.

Meta