Urbane Außenseiterinnen

2. Februar 2012 § Hinterlasse einen Kommentar

Amos Kolleks „Fiona“ und „Bridget“

Im Gegensatz zum aspetischen Leben in Sex and the City oder der poetischen Inspirationskraft in Manhattan bietet das New York Amos Kolleks seinen Figuren nichts außer Verfall und wachsendem Elend. In seiner Trilogie der Einsamkeit (zu der noch der Aufhänger Sue zählt) ist es stets Ausnahme-Darstellerin Anna Thomson, die das Martyrium der urbanen Hölle durchwandern muss.

mehr: Schnitt

Advertisements

Tagged:, ,

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

Was ist das?

Du liest momentan Urbane Außenseiterinnen auf Sven Jachmann.

Meta