Die Lage in Togo

3. Februar 2012 § Hinterlasse einen Kommentar

Judith Vanistendaels Comic „Kafka für Afrikaner“

Zweimal weicht die belgische Comiczeichnerin und -autorin Judith Vanistendael in ihrem Debüt „Kafka für Afrikaner“ vom sonst dominierenden Reihenschema der Panels ab und lässt Szenen und Bewegungen ganzseitig ineinanderfließen. Auf dem einen Bild liegt Abou, ein politischer Flüchtling aus Togo, schlafend am unteren Rand auf einer Matratze, neben sich eine qualmende Zigarette, deren Rauch den Rest des Bildes füllt und seine Albträume visualisiert, schwarzweiß, schmutzig schraffiert, ein wenig expressionistisch: Man sieht einen nackten Mann, der sich vor den Stiefeln eines Soldaten ängstlich zusammenkauert, einen Hubschrauber, aus dem eine grotesk gekrümmte Gestalt ins Meer geworfen wird, und eine Gruppe Demonstrierender, die wütend eine Reihe martialisch ausgestatteter Polizisten anschreit.

mehr: taz

Advertisements

Tagged:, , , ,

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

Was ist das?

Du liest momentan Die Lage in Togo auf Sven Jachmann.

Meta