SOUNDS-Archiv

23. Februar 2013 § Hinterlasse einen Kommentar

Stöberstunden

Ob Harry Rowohlt, Diedrich Diederichsen oder Lester Bangs – die legendäre Musikzeitschrift SOUNDS hatte sie alle. Axel Reisenhofer stemmt die Mammutaufgabe und betreut das akribisch geführte Online-Archiv.

Days of the Dead

3. Februar 2012 § Hinterlasse einen Kommentar

Vorträge

Im Mai 2011 fand der dreitägige Kongress Die Untoten – Life Sciences & Pulp Fiction statt. Ich muss gar nicht weiter erwähnen, welch illustre Schar an interessanten Stimmen man dort versammelte. Denn: Schließlich wurde jüngst ein Videoarchiv online gestellt, mit dem sich einige lehrreiche Stunden verbringen lassen.

Neu erschienen: testcard #21

1. Februar 2012 § Hinterlasse einen Kommentar

Damit es unterm Weihnachtsbaum nicht allzu kahl aussieht! Aus dem Editorial:

Noch mehr verschoben haben sich allerdings die gesamtökonomischen Rahmenbedingungen: Scheint die laute Aufbruchsstimmung von einst doch über die Jahrzehnte – und im Lauf der Nullerjahre immer offener – einer leisen Abbruchsstimmung gewichen zu sein. Immer weniger ist von Überschreitungen und Fortschritt, immer mehr dagegen von Bestandswahrung und Überlebensstrategien die Rede. War Pop früher mit Arbeitsverweigerung, Lob der Faulheit oder zumindest der Geste des Nichtstuns verbunden, geriert sich der Popbetrieb mittlerweile als buntes Berufsfeld, bei dem prinzipiell jede und jeder mitmachen darf, kann, soll und zu­guterletzt auch muss. Doch statt »Wofür lebst Du eigentlich?« heißen Reader heute eher »Wovon lebst Du eigentlich?«

Hier geht es zum Editorial, hier zum Inhaltsverzeichnis.

Kritische Töne

1. Februar 2012 § Hinterlasse einen Kommentar

Auf Telepolis:
ein ausführliches Interview mit Frank Hentschel, dessen Buch Töne der Angst. Die Musik im Horrorfilm jüngst bei Bertz+Fischer erschien.

„Martin Büsser. Ein zu kurzes Leben“

1. Februar 2012 § Hinterlasse einen Kommentar

Der immens geschätzte Michael Zuckle empfiehlt ein wirklich wundervolles, fast einstündiges Radio-Portrait über Martin Büsser.

Sattes Rot

1. Februar 2012 § Hinterlasse einen Kommentar

Auf Telepolis:
Hans Schmid schreibt gewohnt umfangreich eine „Kleine Geschichte des Hauses Hammer“.

Lektüre

1. Februar 2012 § Hinterlasse einen Kommentar

„Revolver“-Archive
Bei der Zeitschrift „Revolver“ möchte man sukzessive die vergriffenen Ausgaben online stellen und beginnt mit der 14. Ausgabe zum Thema „Filmkritik“, die mittlerweile antiquarisch zu recht hohen Preisen gehandelt wird: click.

Wo bin ich?

Du durchsuchst momentan die Kategorie Links auf Sven Jachmann.