Konkret 11/13

27. Oktober 2013 § Hinterlasse einen Kommentar

„Du verfluchst die ganze Welt“

In der aktuellen KONKRET schreibe ich auf zwei Seiten über „Kriegsgefangenschaft im Comic“.

Advertisements

Kioskberatung

1. Oktober 2012 § Hinterlasse einen Kommentar

Emmanuel Guiberts Graphic Novel „Alans Krieg“

Auf eine bedrückende Weise ist der Tod kaum präsent. Wenn er auftaucht, dann als Bürde des Alters oder durch Zufall, etwa wenn ein paralysierter Soldat unbeabsichtigt von einer Panzerkette erfasst und zermalmt wird.

mehr in: KONKRET

Sex-Ikonen des 20. Jahrhunderts

2. Februar 2012 § Hinterlasse einen Kommentar

Nine Antico erzählt in „Coney Island Baby“ von Betti Page und Linda Lovelace

Im Jahr 1972, als „Deep Throat“ seinen unvergleichlichen Siegeszug an den US-amerikanischen Kinokassen antreten sollte, gab es weder das selbstreflexive Erzählen des Post-Porn noch ein kulturwissenschaftliches oder medientheoretisches Interesse an der Pornografie. Das Phänomen trat quasi blank auf und führte, setzt man das minimale Budget von 25.000 US-Dollar und das spätere millionenfache Einspielergebnis zueinander ins Verhältnis, zu einer der nach wie vor weltweit erfolgreichsten Produktionen der Filmgeschichte.

mehr: taz

Krieg und Comic

2. Februar 2012 § Hinterlasse einen Kommentar

Erzählungen von Fidel Castro, Bosnien und dem Ersten Weltkrieg

Das Thema Leben vor, während und nach dem Kriegszustand besitzt im zeitgenössischen Comic derzeit große Konjunktur. Das Berliner Gorki-Theater veranstaltet dazu ab Sonntag sogar eine ganze Veranstaltungsreihe.
Mit dem wenn auch sehr spät und langsam einsetzenden hiesigen Wandel seiner öffentlichen Wahrnehmung als Kunstform drängen verstärkt Erzählungen auf den Markt, die den Krieg und mit ihm die Entwicklung historischer Prozesse fokussieren. Die Zugriffe der teils übersetzten, teils deutschsprachigen Werke auf den kontrollierten Ausnahmezustand und die Funktion ihrer Bildpolitik weisen bemerkenswerte Unterschiede auf.

mehr: taz

Wo bin ich?

Du durchsuchst momentan Beiträge mit dem Schlagwort Edition Moderne auf Sven Jachmann.