Kioskberatung

1. Oktober 2012 § Hinterlasse einen Kommentar

Ulli Lusts „Heute ist der letzte Tag vom Rest deines Lebens“

Für Fazitfreunde: Meisterwerk!

mehr: KONKRET

Advertisements

DIY Till Death

2. Februar 2012 § Hinterlasse einen Kommentar

Der Dokumentarfilm „Noise and Resistance“

Man könnte diesen Dokumentarfilm als Reaktion auf ein 25jähriges Jubiläum verstehen: Nachdem sich die englische Politpunk-Band Crass im Orwell-Jahr auflöste, begeben sich die Regisseurinnen Julia Ostertag („Gender X“ (2005), „Saila“ (2008)) und Francessca Araiza Andrade auf die Suche nach dem, was gegenwärtig übriggeblieben ist von Punk und vor allem DIY.

mehr: filmgazette

Als die Kids noch allright waren

2. Februar 2012 § Hinterlasse einen Kommentar

Die Comicautorin Martina Lenzin setzt sich in „rpm“ mit der letzten heroischen Jugendbewegung auseinander

Subkultur und Jugendrevolte gleichen heute ausgehöhlten Zeichensystemen eines gestrigen Aufruhrs. Zur politischen Vernetzung, gar als eine Sozialisationsinstanz taugen sie heute nicht mehr viel. Ihre Klänge verhallen entweder in den Marketingagenturfluren, bündeln sich ungehört zum Datenstrom in den Weiten des Internets oder verkommen zum erstarrten Ritual des Immergleichen.

mehr: taz

Über das Verkleckern eigenen Matsches

2. Februar 2012 § Hinterlasse einen Kommentar

Ein Dokumentarfilm über Die Goldenen Zitronen

Grob gesagt läßt sich die Bandgeschichte der Goldenen Zitronen in zwei Phasen unterteilen: die Zeit vor und jene nach dem Mauerfall. Als Punk im Punk, als subkulturinternes Spiel mit Codes und Regeln einer starren Szene, die sich in den 1980ern entweder im plakativen Deutschpunk oder dem asketischen Straight Edge-Hardcore verfestigten, war ihr Auftreten zunächst auf die Irritation dieser mißverstandenen Doktrin einer Selbstverwirklichung im Elend gerichtet.

mehr: Schnitt
Erstveröffentlichung: Testcard #18

Wo bin ich?

Du durchsuchst momentan Beiträge mit dem Schlagwort Punk auf Sven Jachmann.