Konkret 12/2016

24. November 2016 § Hinterlasse einen Kommentar

Frontbericht

Über die Graphic Novel Die Präsidentin

mehr: Konkret

»Wenn man alles gerecht teilen würde, wäre genug für alle da«

1. März 2016 § Hinterlasse einen Kommentar

Interview mit dem Comickünstler Mawil

Der Comic-Blog Bildkorrektur greift in die Flüchtlingsdiskussion ein. Gespräch mit Mawil.

mehr: junge Welt

Anton im Kongo

20. Juli 2015 § Hinterlasse einen Kommentar

Anton Kannemeyers Comicsammlung „Papa in Afrika“

In der Tintinologie ist man sich einig: Die Anfänge von Hergés kosmopolitischem Duo Tim und Struppi standen unter keinem guten Stern, eher unter dem Banner antikommunistischer Propaganda und rassistischen Irrsinns. Tatsächlich lassen sich vor allem ihre ersten beiden Abenteuer Tim im Lande der Sowjets und Tim im Kongo, 1930 und 1931 erstmals erschienen, heute nicht ohne Kotztüten lesen. So ist das eben, heißt es dann, Hergé war auch nur ein Kind seiner Zeit; sein Erbe für den europäischen Comic bleibt unbestritten, und jeder fängt mal dumm an.

mehr: getidan.de

Konkret 1/2015

30. Dezember 2014 § Hinterlasse einen Kommentar

Anton im Kongo

Der südafrikanische Comickünstler Anton Kannemeyer parodiert die kolonialistische Bildpolitik Hergés.

mehr: Konkret

Literaturbeilage junge Welt

13. März 2014 § Hinterlasse einen Kommentar

Krise zweier Männer

In der Graphic Novel »Das Schweigen unserer Freunde« bleibt der Rassismus eine weitgehend abstrakte Größe.

mehr: junge Welt

Wo bin ich?

Du durchsuchst momentan Beiträge mit dem Schlagwort Rassismus auf Sven Jachmann.